wichtige Informationen

zur Abwicklung und Ablauf der Gutachtenerstellung

Fragen zum Haftpflichtschaden

Kann ich nach Kfz Gutachten abrechnen?

"Wählt der Geschädigte Abrechnung nach Kfz Gutachten bleibt es ihm überlassen, wozu er die Entschädigung verwendet. Er kann sie zur Reparatur seines unfallbeschädigten Fahrzeugs, zum Kauf eines Ersatzfahrzeugs oder z.B. für seinen Urlaub verwenden."

Muss ich das Gutachten zahlen?

"Wenn Sie einen unverschuldeten Unfall haben, zahlt in der Regel die gegnerische Versicherung die Kosten für Ihr Kfz Gutachten. Sollten Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie mit uns."

Ab wann darf ich ein Gutachten beauftragen?

"Ein Gutachten brauchen Sie bei einem Haftpflichtschaden immer, um Ihre Ansprüche geltend machen zu können. Unter einer Schadenhöhe von 700€ erstellen wir einen Kostenvoranschlag oder ein Kurzgutachten."

Wo muss ich mein Auto reparieren lassen?

“Sie dürfen Ihr Fahrzeug reparieren lassen wo Sie möchten. Der Versicherer kann Ihnen zwar Angebote von Reparaturbetrieben machen, diesen müssen Sie aber nicht annehmen.”

Fragen zur Gutachtenerstellung

Wie lange dauert es bis zur Erstellung des Gutachtens?

“In der Regel erstellen wir das Kfz Gutachten bereits am nächsten Werktag. Je aufwändiger ein Gutachten ist (Recherche von Wiederbeschaffungswert, Restwert, Wertminderung, etc.), umso länger dauert die Erstellung.”

Was ist, wenn die Versicherung einen Gutachter schicken möchte?

“Der Geschädigte ist gut beraten, wenn er immer auf Einschaltung eines unabhängigen Kfz Sachverständigen besteht, denn der Sachverständige der Versicherungsgesellschaft arbeitet schließlich für die Versicherung.”

Ab wann darf ich ein Gutachten beauftragen?

“Bei einem schuldlosen Unfall muss die gegnerische Versicherung den freien und unabhängigen Kfz-Sachverständigen akzeptieren.”

Fragen zur Abwicklung

Muss ich mich um alles kümmern?

“Wir nehmen Ihnen lästige Formalitäten ab und senden das Gutachten direkt an den zuständigen Sachbearbeiter der zu regulierenden Versicherung”

Darf ich einen Rechtsanwalt beauftragen?

“Als Geschädigter dürfen Sie grundsätzlich immer einen Rechtsanwalt einschalten, damit Ihre Ansprüche fachgerecht geltend gemacht werden können und Sie rechtlichen Beistand haben.”

Muss ich den Rechtsanwalt bezahlen?

“Nein, im Regelfall werden die Kosten von der gegnerischen Versicherung getragen.”